Bild
Teracue Highlights auf der IBC 2016: Get ready for the transition mit den von ...Mehr Effizienz in Vertrieb und Service: DencoHappel führt cloudbasierte von ...„Roter Hahn“: Neuer „Bäuerlicher Feinschmecker 2016/17“ ...Lifestyle-Barometer zeigt Höchstwerte: Lanson bei 19. German Polo Masters Sylt ...
RESSORTS
138769 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


12.11.2015 13:59 | Wirtschaft | zurück

HelloFresh geht an die Börse: starke Aktie wird erwartet


  • Der Anbieter für Nahrungsmittelpakete mit privaten Endabnehmern HelloFresh geht an die Börse.

  • Vom starken Tochterunternehmen von Rocket Internet mit einem Unternehmenswert von 2,6 Milliarden Euro wird eine lukrative Aktie erwartet.

  • Von der Dot-Com-Blase will keiner mehr etwas wissen und die Zeit ist schon längst reif für immer mehr Online Firmen, die an die Börse gehen. So auch HelloFresh, eines von drei Dutzend Unternehmen, welches direkt von Rocket Internet gegründet wurde. Der Mutterkonzern aus Berlin wurde selbst erst 2007 gegründet und hält bereits Anteile an so vielen Standbeinen, dass er gar nicht mehr kippen kann.

    HelloFresh ist dabei ein Anbieter aus dem Dienstleistungsbereich, speziell aus dem Lebensmittelhandel. Im Internet können Kunden per Webseite des Anbieters sogenannte Kochboxen bestellen. In diesen befinden sich verschiedene frische und abgepackte Zutaten für eigene Kreationen oder spezielle Gerichte. Das System funktioniert zudem über Abonnements, wodurch ein steter Waren- und Geldfluss realisiert wird.

    Kein Wunder also, dass auch dieses Rocket-Internet-Unternehmen ein Erfolg geworden ist. Nun landet es also als erste Tochter der Firma an der Frankfurter Börse. Der Erlös aus den neuen Aktien von HelloFresh soll beim Börsengang dem Tochterunternehmen zufließen. Die aktuellsten Schätzungen sprechen HelloFresh einen Wert von 2,6 Milliarden Euro zu. Auch der Wert der Rocket-Aktie stieg durch die Verkündung des neuen Börsengangs.

    Durch den Börsengang, die Aufwertung der Aktien und vielleicht einen späteren Verkauf kann Rocket Internet in der Zukunft stark am Geschäft von HelloFresh profitieren. Denn noch immer sind 56,4 Prozent des Nahrungsmittellieferanten in der Hand der Gründerfirma. Ein konkreter Zeitpunkt für den Börsengang wurde noch nicht genannt. Ende November, Anfang Dezember 2015 kann es aber so weit sein.

    Um jetzt schon ein lukratives Portfolio zusammenzustellen und zu nutzen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Alle Angebote und Trading-Formen, die in Frage kommen, sind auf Broker.info umfangreich beschrieben und bewertet. Ob Anfänger oder Profi, auf dieser Service-Seite mit eigenem Blog können alle Finanzfreunde noch etwas lernen. So wird auch der HelloFresh-Launch zur Steilfahrt des eigenen Kapitals.

    Über Broker.info

    Auf dieser Service-Webseite finden Sie Anbietertests und Erfahrungsberichte rund um Provider für das Trading im Internet. Dabei werden alle Modelle des Handels sowie die wichtigsten Provider untersucht und für jeden Kenntnisstand Empfehlungen abgegeben. Von der ersten Transaktion bis zur ersten Million wird Broker.info seine Leser begleiten. Sie finden das Angebot unter broker.info.


    http://de.broker.info/


    broker.info
    Schreiber,Jan

    74229 Oedheim

    presse[at]broker.info




    Suchbegriffe:


    Permanentlink short: http://www.onejournal.de/152675.html
    Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/wirtschaft/6/2015111256449b4362c3f-pr34874.html

    Diese Pressemitteilung bookmarken:


    Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Wirtschaft:
    16.08. 12:24 | Gastronomieprodukte
    12.08. 07:12 | Weinbau