Bild
Das Schuhfabrik und Familie Wolf Imperium, wie Wölfe unter Schafen können. ...Mit „AND Guard“ zu mehr Produktivität und Sicherheit im Unternehmen ...Johannes Hahn schlägt Michael Saakaschwili Garantien des Rücktritts der ab ...Kieler Woche 2016 setzt mit Gaastra die Segel – Eventkollektion feiert ...
RESSORTS
138268 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
21.10.2015 11:46 | Wirtschaft | zurück

Nischenmarkt für ökologische Produkte erschließen


Blue Ocean Strategie nutzen


Wissenschaftliche Studien begründen, dass sich Nachhaltigkeitsmarketing besonders auszahlt, wenn eine sogenannte Nische fokussiert wird. In diesem Fall spricht man auch von dem Blue Ocean, der wenig Wettbewerb im relevanten Bereich signalisiert und entsprechende Chancen generiert.

Stakeholder identifizieren

In den Wirtschaftswissenschaften steht die Stakeholder-Theorie allgemein stark im Fokus. Folglich spielt die Kommunikation und Interaktion zwischen einer Unternehmung und ihren Stakeholdern auch im Bereich der Corporate Sustainability eine gewichtige Rolle – in der Wissenschaft wie auch in der Praxis.

Bei Stakeholdern handelt es sich um natürliche oder juristische Personen bzw. Gruppierungen, die eine Unternehmung durch ihre Handlungen aktiv beeinflussen oder aber von den Entscheidungen und Zielen ebendieser Unternehmung direkt betroffen sein können. (Weitere Informationen zum Thema „Stakeholder“)

Der Terminus Corporate Sustainability ist ein Überbegriff, der gleich mehrere Handlungsfelder einer Unternehmung betrifft. So handeln Unternehmen nachhaltig, wenn sie sogenannte grüne Produkte analog zu einer Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln, die die Umwelt entlasten. Gleichzeitig steht Corporate Sustainability auch für soziale Aspekte innerhalb und außerhalb einer Unternehmung, womit u. a. die MitarbeiterInnen gemeint sind. Etwaige Maßnahmen im Bereich der Work-Life-Balance werden daher ebenso zur Nachhaltigkeit gezählt wie die Unterstützung von sozialen Einrichtungen oder Umweltengagements. (Mehr zur Begrifflichkeit „Corporate Sustainability“ bzw. „CSR“)

Die Reichweite des Begriffs Corporate Sustainability deutet bereits an, dass es gleich mehrere Stakeholder gibt, die durch die ökologischen, sozialen und gesellschaftsbezogenen Maßnahmen einer Unternehmung betroffen sein oder aber auf diese Maßnahmen direkt einwirken können.

Die Wissenschaft hat den Kreis der „environmental stakeholder“ wie folgt zusammengestellt:

  1. Das Zentrum Nachhaltigkeit - Institute for Corporate Sustainability - entwickelt praxisrelevante Maßnahmen auf wissenschaftlicher Basis, um Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit und CSR zu unterstützen. Mittels nennenswerter Expertise in Theorie und Praxis gelten bereits viele Ansätze als praxiserprobt.

    Als Experten-Institut liefert das Zentrum Nachhaltigkeit aktuellen Input aus Forschung und Wissenschaft zum Thema Corporate Sustainability, die interessierten Unternehmen einen Mehrwert ermöglichen.

    Ferner bieten wir Ihnen ein konkretes Serviceportfolio an, um Ihre Unternehmung, sowohl KMU als auch Großunternehmen, auf eine nachhaltige Wirkungsweise vorzubereiten.


    Zentrum Nachhaltigkeit - Institute for Corporate Sustainability
    Müller,Tobias


    http://www.zentrum-nachhaltigkeit.de
    info[at]zentrum-nachhaltigkeit.de




    Suchbegriffe: corporate sustainability nachhaltigkeitsmarketing nachhaltigkeitsstrategie csr


    Permanentlink short: http://www.onejournal.de/152545.html
    Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/wirtschaft/6/2015102156277b10da4de-pr43819.html

    Diese Pressemitteilung bookmarken:


    Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Wirtschaft: