Bild
Forschungsprojekt zur Verbesserung der Planungsprozesse im Kraftwerks- und ...Mit Microsoft Dynamics 365 und ORBIS: M+W Dental schafft 360-Grad-Sicht auf und ...nowcast Gewitterexperten präsentieren real-time Tracking and Nowcasting of bei ...LED Lichtbandsystem – eindrucksvolle Beleuchtung – flexibel in der – ...
RESSORTS
140351 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
18.05.2017 09:49 | Tourismus, Reise und Freizeit | zurück

Niederösterreich: Drei saisonale Genussreisen


Das Mostviertel bittet zu Tisch


Typisch niederösterreichische Geschmackserlebnisse und reich gedeckte Tische bieten die neuen Genussreisen „Birne“, „Dirndl“ und „Wild“, mit denen sich das Mostviertel dieses Jahr präsentiert. Die Region südwestlich von Wien ist vor allem bekannt für ihre über eine Million Obstbäume. Aus deren Früchten, vorwiegend Birnen, wird auch die namensgebende Spezialität gekeltert: ein frischer, prickelnder Most mit etwa sieben Prozent Alkohol. Fast hinter jeder Kurve der rund 200 Kilometer langen Moststraße warten weitere kulinarische Überraschungen aus der naturnahen Küche, von Wildfang-Flusskrebsen bis hin zu Bio-Rohmilchkäse. Im Rahmen der drei Schlemmertouren lernen Besucher traditionelle Familienbetriebe kennen, treffen örtliche Produzenten und können nach Herzenslust verkosten. Drei Tage inkl. zwei Übernachtungen und Programm gibt’s ab 289 €/Pers. im DZ. www.niederoesterreich.at/mostviertel

 

Genussreise „Birne“

Entlang der niederösterreichischen Moststraße wird im Herbst verkostet, was die über 300 verschiedenen Sorten Birnen zu bieten haben: Mostello (Birnen-Dessertwein), Birnenmost und verschiedenste Edelbrände, allesamt aus der preisgekrönten Destillerie der Mostbaron-Familie Farthofer in Öhling. Zuvor lernen die Besucher Koch und Hotelier Wolfgang Pillgrab (fungiert als Gastgeber und begleitet die Reise) vom Hotel „Zur Linde“ in St. Valentin kennen. Er verarbeitet höchst delikat Wildfang-Flusskrebse aus seinen eigenen Teichen. Nach einem Abstecher zum Wagyuhof in Haag, wo die japanische Rinderrasse in aufwendiger Zucht gehalten wird, kommt es am Ende des Tags zum Festmahl mit den Kompositionen von Wolfgang Pillgrab.

Termin: 15. – 17. Sept. 2017, Buchung unter www.mostviertel.at/genussreise-birne

 

Genussreise „Dirndl“

Im Pielachtal im östlichen Mostviertel dreht sich (fast) alles um die uralte Wildfrucht des Gelben Hartriegels (Cornus Mas), die „Dirndl“. Aus den leuchtend roten Früchten werden Spezialitäten von Säften über Liköre bis hin zu Marmeladen und Mehlspeisen hergestellt, wie Produzent Gerhard Gatterer den Gästen erklärt. Die Käsespezialitäten aus Bio-Rohmilch vom Schoberhof in Kirchberg verkosten sie ebenso ausgiebig, bevor es zur nächsten Station geht: Im „Naturhotel Steinschalerhof“ weiht Hausherr Johann Weiß in die Geheimnisse des Kochens mit Wildkräutern ein. Die perfekte Kulisse für den Tagesabschluss, das gemeinsame Mahl, bildet der Garten des klassischen Mostviertler Vierkanthofs.

Termin: 16. – 18. Juni, 8. – 10. Sept. 2017, Buchung unter www.mostviertel.at/genussreise-dirndl

 

Genussreise „Wild“

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer komplettiert die gastronomischen Streifzüge durch das Mostviertel. Die zweitägige Herbsttour startet auf 900 Metern, wo Kräuter-Koryphäe Martha Weber Wissenswertes zur Heilkraft von Wermut, Arnika und Ringelblume zu erzählen hat. Nach einer Wanderung durch den „Grand Canyon Österreichs“, die Ötschergräben, werden Wildspezialitäten im Freien genossen. Ein Grillabend mit Rehsteak und Co. sowie die Übernachtung im Schutzhaus Vorderötscher beschließen den Abend. Eine Fahrt mit der Mariazellerbahn führt die Gäste schließlich nach Türnitz zur Bio-Fischzucht Zöchling. Nach dem Genuss von Saibling-Sashimi und Handgeräuchertem zeigt Martin Zöchling das fachgerechte Fangen und Filetieren.

Termin: 23. – 24. Sept. 2017, Buchung unter www.mostviertel.at/genussreise-wild

 

Infos, News und Bilder unter www.niederoesterreich.info, www.facebook.com/niederoesterreich, www.instagram.com/niederoesterreich, www.youtube.com/LowerAustria, Fon +43 2742 9000-9000


Mit einer Fläche von fast 20.000 Quadratkilometern ist Niederösterreich das größte Bundesland im Nordosten der Alpenrepublik und historisches Kernland. Es umschließt die Hauptstadt Wien und wird von der Donau durchflossen. Die reiche Kulturlandschaft beinhaltet neben den beiden UNESCO-Welterbestätten Wachau und Semmeringeisenbahn auch zahlreiche Klöster, Schlösser, Museen und hochkarätige Veranstaltungen wie das Klassikfestival Grafenegg. Winzer mit Weltformat, eine Fülle an lokalen Spezialitäten und authentische Wirtshauskultur zeugen außerdem von der Genussvielfalt in Österreichs führendem Weinland. Die touristische Destination setzt sich aus sechs Feriengebieten zusammen: Donau Niederösterreich, Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel, Wienerwald und Wiener Alpen in Niederösterreich.


Angelika-Hermann-Meier PR
Harazim, Jessica
Lachener Straße 4
86911 Diessen am Ammersee
http://www.hermann-meier.de/home.html
jessica.harazim[at]hermann-meier.de




Suchbegriffe: Mostviertel Niederösterreich Genuss Liköre Obst


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/155964.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/tourismus-reise-freizeit/8/20170518591d51fe281f8-pr71818.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Tourismus, Reise und Freizeit: