Bild
Premiere auf der Spielwarenmesse in Nürnberg: Frankreich mit ...Das neue Portal Rentnbuy „kaufen - verkaufen oder leihen - verleihen“ geht ...WKZ Wohnkompetenzzentren: Finanzierungen von familiären Eigenheimen sollen ...Proindex Capital AG: Klimaschutz und Steigerung der Wirtschaft schließen sich ...
RESSORTS
139660 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


18.11.2016 21:53 | Mode | zurück

Afrikanisch-bayerische Modekunst


Die deutsch-afrikanische Modekünstlerin Tali Amoo und ihre Beziehung zur bayerischen Modekultur und die Liebe zu ihrem Vaterland Ghana


In Bonn Bad Godesberg geboren, die Kindheit größtenteils in Ghana verbracht, ist die Tochter eines ghanaischen Arztes und einer deutschen Ärztin heute eine erfolgreiche Unternehmerin und Modedesignerin. Der Weg nach Bayern führte die Designerin Tali Amoo von der Goldküste Ghanas nach Südbaden, dann nach München, um schließlich im bayerischen Eichenau westlich von München ihr erstes Modelabel TaliBoelt® Couture zu gründen. Inspiriert von der bayerischen Dirndltracht entwirft und fertigt die Designerin mit Leidenschaft heute neben hochwertiger Abend- und Brautmode auch luxuriöse Interpretationen der Dirndlmode unter dem Marke Dirndleria® by Tali Amoo und findet damit Zuspruch nicht nur in Deutschland, sondern auch in ihrem Vaterland Ghana. Frau Amoo, wann stellten Sie fest, dass Ihre ganze Leidenschaft der Mode gilt? Es begann mit viel Ärger mit meinen Eltern. Mit 9 Jahren habe ich mein Sonntagskleid zerschnitten, um für meine Puppe dasselbe Kleid zu nähen. Zu dieser Zeit wuchs ich in Takoradi an der Küste Ghanas auf. Zudem war meine Oma Stoffhändlerin und meiner Tante schaute ich nach der Schule immer beim Schneidern zu. Mit 11 Jahren sah ich zum ersten Mal eine Braut in der Schweiz, ich war beeindruckt von ihrem wunderschönen Brautkleid. Seitdem faszinieren mich Kleider, Stoffe, Schmuck und Alles was man daraus machen kann. Nach Deutschland kamen Sie erstmals Mitte der 70iger Jahre? Die politische Situation Ghanas in den 70er Jahren war sehr instabil. Das Schulsystem noch unausgereift und nicht annähernd nach internationalen Standard. Mein Großvater war ein politischer Aktivist, mitverantwortlich für die Unabhängigkeit Ghanas, sowie der Wahl Kwame Nkrumahs zum ersten Präsidenten Ghanas. Mein Vater war in den 70iger Jahren Präsidentschaftskandidat, trat aber nach Morddrohungen zu Liebe seiner mitgefährdeten Familie zurück. Meine Geschwister und ich wurden Mitte der 70er Jahre aus Sicherheitsgründen, ohne unseres Wissens wohin, mitten in der Nacht geweckt und in einen Zug gesteckt. Weiter ging es mit dem Flugzeug, das uns erst in die Schweiz brachte und dann schließlich in den Schwarzwald. Was waren Ihre ersten Eindrücke als Sie in Deutschland ankamen? Ich erinnere mich an meinen ersten Morgen, es war ein Sonntag. Das Läuten der Kirchenglocken in dem kleinen südbadischen Ort Zell im Wiesental hat sich in meinem Gedächtnis gefestigt. Es ist ein Zeichen von Sicherheit und Geborgenheit für mich geworden. Wie kamen Sie nach Bayern, um dann zwei Modelabels zu gründen? Nach München kam ich 2006 aus Liebe zu meinem jetzigen Mann, nachdem ich 3 Kinder großgezogen hatte, eine Ausbildung als Erzieherin absolviert habe und eine eigene Boutique für Brautmoden geführt hatte. Schon während meiner Arbeit im Brautmodenverkauf nahm ich die Leidenschaft meiner Kindheit wieder auf. Ich gestaltete selbst Schmuck und Mode, fertigte Unikate und war damit erfolgreicher als mit dem Verkauf vorgefertigter Ware. Im bayerischen Eichenau, meiner ersten Boutique und eines ersten eigenen Designstudios, gründete ich dann TaliBoelt® Couture und wollte nur noch Produkte aus eigener Herstellung verkaufen, made in Bavaria. Die Dirndlmode faszinierte mich von Anfang an und da ich sie für etwas ganz Besonderes halte, verbunden mit meiner Vorstellung von Individualisierung, überlegte ich mir auch einen eigenen Namen dafür: Dirndleria® by Tali Amoo. Heute haben Sie eine weitere Boutique in Tegernsee. Sind Sie am Ziel angelangt? Einer meiner ersten Ausflüge in Bayern führte mich an den Tegernsee, in den Ort Tegernsee. Ich verliebte mich sofort in die historische Rosenstrasse mit den vielen Rosensträuchern und den historischen Gebäuden. Ich hätte nie gedacht, dass ich Jahre später dort eine eigene Boutique betreiben würde. Ich setze mir aber immer neue Ziele, die Reise geht weiter. Was sind Ihre neuen Ziele? Gehört Ghana zu einem ihrer nächsten Ziele? Ghana ist meine Heimat, genauso wie es Deutschland ist. Ich verbringe inzwischen einen Teil meiner Zeit in meinem Heimatort Takoradi und der Hauptstadt Accra. Ich bin dabei mein Unternehmen auch dort zu etablieren. Die ghanaischen Frauen, und auch die Männer, sind begeistert von der Dirndlmode, genauso wie viele Menschen in Deutschland die afrikanische Mode lieben. Ich versuche die Inspiration aus beiden Kulturen in meinen Modekreationen zu vereinen. Und ich möchte meinem Geburtsland helfen. Noch gibt es viel Armut. Städte wie Accra, Cape Coast oder Takoradi wachsen rasant. Reichtum entsteht, ein Mittelstand etabliert sich, aber leider gibt es auch viel Armut. Betroffen sind auch viele Kinder. Schulbildung, ärztliche Versorgung und Ernährung, sowie nachhaltige Sozialprogramme sind Schlüsselfaktoren für die erfolgreiche Entwicklung von Ghana. Ich möchte mich auch hier engagieren. Aus diesem Grund unterstütze ich aktiv die WAAF (West Africa Aids Foundation) als Kommunikationsverantwortliche Europa. Deutschland zeigt sich in diesen Tagen vorbildlich. Ich möchte, dass vielen Flüchtlingen und Einwanderen die ersten Stunden so einprägsam positiv in Erinnerung bleiben wie mir damals. Designerin Tali Amoo von Dirndleria® und TaliBoelt® Couture Die Designerin Tali Amoo hat ihr Modelabel TaliBoelt® Couture & Jewellery im Jahre 2006 gegründet. Ihre anfängliche Idee ist heute ihre Philosophie: Der anspruchsvollen Frau ihren Wunsch nach dem perfekten Traumkleid zu jedem besonderen Anlass zu erfüllen. Mit viel Leidenschaft hat sie bereits im Alter von 9 Jahren begonnen Kleider zu entwerfen, die damals schon die Frauen und Mädchen mit Begeisterung getragen haben. Inzwischen hat die gebürtige Deutsche mit afrikanischer Abstammung sich international mit eigener eleganter und exklusiver Mode einen Namen gemacht. Immer mit dem Ziel, dass sich die Frauen in TaliBoelt® Couture perfekt angezogen, selbstsicher und begehrenswert fühlen. Talis Markenzeichen ist ihre Liebe zum Detail und die Verwendung der bestmöglichen Materialien bei der Herstellung von Kleidern, Schmuck und Accessoires. Der optimale Schnitt und die perfekte Ausführung bis ins Detail kennzeichnen ihre Couture. Ihre Lieblingsstoffe sind Duchesse Seide, Taft, Seidenorganza, Seidenchiffon, Tüll und Spitze. Die TaliBoelt® Kollektionen – Brautmode, Abendmode und Dirndlmode, Schmuck und Accessoires – sind persönlich von Tali Amoo entworfen, in Deutschland gefertigt und teilweise von Hand veredelt. Unikatkleider und Unikatschmuckstücke werden von Tali Amoo persönlich und individuell entworfen und gefertigt. Die im westafrikanischen Ghana und südbadischen Lörrach aufgewachsene Modekünstlerin liebt Außergewöhnliches und will mit ihren Kreationen die Persönlichkeit und die Einzigartigkeit der Trägerinnen unterstreichen. Die TaliBoelt® Kollektionen umfassen Brautkleider, Abendkleider und Galakleider, Schmuck und Accessoires. Die Dirndleria® Kollektionen bieten exklusive Dirndl, Luxusdirndl und Brautdirndl, ergänzt mit Accessoires und Schmuck. Eine exklusive Besonderheit ist die Kreation Glockenrüsche® by Tali Amoo, mit der Dirndl und Unterwäsche nochmals veredelt und individualisiert werden können. Dirndleria® by Tali Amoo The Dirndl Brand of TaliBoelt® Couture Boutique & Modeatelier Rosenstraße 19 l D-83684 Tegernsee Tel. +49 [0] 8022 70 56 877 info@dirndleria.com www.dirndleria.com Dirndleria® on Facebook: www.facebook.com/Dirndleria TaliBoelt® on Facebook: www.facebook.com/TaliBoeltCouture
Das Unternehmen TaliBoelt® Couture Das Modelabel TaliBoelt® wurde im Jahre 2006 in München von der deutsch-afrikanischen Modedesignerin Tali Amoo gegründet. Aufgrund der jahrelangen Erfahrungen im Braut- und Abendmodebereich wurde von Anfang an großen Wert auf die Möglichkeit der Individualisierung und Veredelung gelegt. Den Anfang bildeten kleinere eigene Kollektionen für Brautmode, Brautschmuck und Brautaccessoires, ebenso wie individuell entworfene und gefertigte Unikate. 2007 wurden die Kollektionen in Richtung Abendmode erweitert und in der ersten eigenen TaliBoelt® Boutique verkauft. 2008 kommen individuell entworfene festliche Kindermoden hinzu und eine erste kleine Kollektion für Kinder ab 2 Jahre entsteht. 2010 erweitern handgertigte exklusive Dirndl für Kinder das Angebot, das wenig später durch Couturedirndl, Hochzeitsdirndl und Luxusdirndl für Frauen ergänzt wird. 2011 wird das moderne Braut- und Modeatelier im bayerischen Eichenau westlich von München um eine kleine exklusive Manufaktur ergänzt, in der Unikate und Kleinserien gefertigt werden. Alle TaliBoelt® Produkte werden ausschließlich in Deutschland mit hochwertigsten Materialien gefertigt. Entworfen werden die Kollektionen im eigenen TaliBoelt® Designatelier. Seit 2013 bietet TaliBoelt® unter den Bereichen Couture & Jewellery exklusive Kollektionen von tragbarer Abendmode, edler Braut- und Galamode, exklusiven Schmuck und besondere Accessoires. Das 2013 neu gegründete Modelabel Dirndleria® by Tali Amoo, die Dirndlmarke von TaliBoelt® Couture, bietet Couturedirndl, edle Luxusdirndl, Hochzeitsdirndl und Kinderdirndl, sowie passende Accessoires und passenden Schmuck. Ein erstes Dirndleria® Markengeschäft bietet seit Mai 2014 in der historischen Rosenstraße im bayerischen Tegernsee alles rund ums Dirndl an. 2014 erscheint unter der Submarke Sequingirls by Rose G. erscheint die erste Glamourkollektion bestehend aus hochwertigen Pailettenkleidern und Accessoires. Die Philosophie von der Herstellung hochwertiger Couture Made in Bavaria erstreckt sich über alle drei Marken. Auf Wunsch werden Unikate individuell entworfen, für jeden besonderen Anlass, sei es zu einem Galaabend, zur Hochzeit, oder für den glanzvollen Auftritt auf dem roten Teppich. Das Angebot der Mode für Kinder erstreckt sich von individueller festlicher Ausstattung für die Taufe und die Kommunion bis hin zur Couture von Mädchen bis 14 Jahre
Dirndleria® by Tali Amoo
Boelt,Natalia
Rosenstraße 19
83684 Tegernsee
www.dirndleria.com
presse[at]taliboelt.com




Suchbegriffe: Galakleid Brautkleid Abendkleid Dirndl Luxusdirndl Edeldirndl Brautmode Brautmode Tegernsee München Brautmoden München Brautkleid Brautkleid München Brautkleider München Brautaccessoires Brautaccessoires München TaliBoelt De


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/154957.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/mode/18/20161118582f6a5d8441a-pr24782.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Mode: