Bild
Jazz aus Frankreich: junge Künstler und volle Konzertsäle sorgen für gute ...Industrielle Kennzeichnungslösungen: Etiketten, Schrumpfschläuche, Drucker, ...Immobilienexperte Stephan Praus: „Immobilienpreise ziehen ‚im Osten’ ...Dayuse.com liebt alle Mütter Das perfekte Geschenk für einen Mutter-Tochter ...
RESSORTS
140251 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
29.10.2013 15:43 | Gesundheit | zurück

MediLive realisiert 3D Live-Operationen auf dem Techno-College des europäischen Kongresses für Herz- und Thoraxchirurgie in Wien


Eigentlich gehören medizinische Live-Übertragungen zum Tagesgeschäft von Karlheinz Gelhardt. „Aber das Techno-College auf dem EACTS-Jahreskongress gehört auch für uns zu den Großprojekten“, gesteht er. Denn sein MediLive-Team meisterte gleich einige Herausforderungen mit Bravour: Mehrere Vorproduktionen in internationalen Kliniken, kompetente Referentenbetreuung in Wien, Betreuung des TV-Studios und natürlich das Veranstaltungshighlight: Die Live-Übertragungen aus dem Europäischen Institut für Onkologie in Mailand und dem Herzzentrum Leipzig, wo gleich aus 2 Räumen in 3D gesendet wurde.

 

3D Live-Übertragungen benötigen viel Fingerspitzengefühl

„Wer Live-Operationen in 3D realisieren will, benötigt mehr als nur das richtige technische Equipment“, erklärt Gelhardt. Vielmehr sei es wesentlich, ein fundiertes Wissen über die verschiedenen medizinischen Eingriffe zu haben, umso den erzeugten Tiefeneffekt optimal nutzen zu können. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich medizinische Live-Übertragungen ist das MediLive-Team für diese Aufgabe bestes gerüstet. „Uns ist es wichtig, dass 3D einen wirklichen Mehrwert bietet und nicht nur ein nettes Spielzeug ist“. So erlebten die über 1700 Zuschauer in Wien mehrmals einen wahren „Wow-Effekt“, so real erschienen die Bilder. Für Gelhardt ist es wichtig, dass die Industrie jetzt auch 3D Endoskope in guter Qualität herstellt. „Das ist nicht nur in der Aus- und Weiterbildung von enormen Vorteil, denn sowohl der Operateur als auch die Zuschauer haben so bessere Möglichkeiten, sich zu orientieren und schneller zu lernen“.

 

Neue Präsentationstechniken erleichtern das Handling

 Ein Kongress lebt von der Interaktion zwischen Referenten, Moderatoren und Auditorium. Kommt 3D ins Spiel wird der Wechsel zwischen den Dimensionen oft als störend empfunden, da meist auch die Leinwände ausgetauscht werden müssen. Für einen flüssigen Programmablauf arbeitet MediLive daher hauptsächlich mit der Interferenzfiltertechnik. Der große Vorteil: 2D und 3D Bilder können auf die selbe Leinwand projiziert werden, so dass der flüssige Programmablauf optimal unterstützt wird. Das 3D Übertragungen in der Medizin keine Eintagsfliege ist, zeigt der bereits gut gefüllte Terminkalender von MediLive für das kommende Jahr, bei dem schon jetzt mehrere 3D Projekte fest eingeplant sind. Damit die dritte Dimension auch in Zukunft ein Highlight bleibt, tüftelt Gelhardt mit seiner zweiten Firma Invistra immer an innovativen Lösungen, wie zum Beispiel einer 3D Kamera die speziell für den medizinischen Bereich entwickelt wurde oder der Online-Plattform Trivido, auf denen die Produktionen einem weltweiten Publikum zur Verfügung stehen.


Über MediLive

MediLive ist seit vielen Jahren auf die Realisierung medizinischer Live-Übertragungen spezialisiert. Langjährige Referenzen sind Übertragungen u.a. zum TCT, PICS, EuroPCR und India Live.


MediLive
Kronemayer,Jessica
Höhenstr. 5
69488 Birkenau
www.medilive.de
J.Kronemayer[at]medilive.de




Suchbegriffe: Live-OP Live-Surgery MediLive


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/142185.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/gesundheit-medizin/9/20131029526fc9a6c094a-pr72740.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Gesundheit: