Bild
Kurz notiert aus dem Biohotel Schlossgut Oberambach: Vom veganen bis zur ...Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt testet Razor Hovertrax 2.0 auf der ...WKZ Wohnkompetenzzentren: „Nachbesserung“ bei (WIKR) lässt viele Fragen ...Von 600 auf Null Versandfehler und ROI in einem Jahr mit Zetes’ ...
RESSORTS
139918 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
21.09.2016 08:25 | Freizeit | zurück

Zurück in die Zukunft – mit dem Razor Hovertrax™ 2.0


Futurische Fahrerlebnisse für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene


Frankfurt a.M./Kalifornien, 21.09.2016. „Zurück in die Zukunft“ ist in der Gegenwart angekommen. Noch schweben die Hoverboards zwar nicht, trotzdem bringt diese coole Art der Fortbewegung absoluten Fahrspaß. Der neue Hovertrax™ 2.0 des kalifornischen Herstellers Razor hat einige Besonderheiten im Gepäck. Der Scooter ist UL-zertifiziert[1] und verfügt über die innovative „EverBalance™-Technologie“. Außerdem hat sich Razor die Patentrechte für die so genannte Gyrosensor-Technologie gesichert. Diese reagiert besonders sensibel auf Gewichtsverlagerung, womit sich der Hovertrax™ intuitiv steuern lässt.

15 Jahre Erfahrung hat Razor in der Entwicklung und Herstellung von elektrischen Fahrzeugen. Nun erweitert die Firma ihr Portfolio auch hierzulande um einen Self Balancing Scooter. Der Hovertrax™ sieht nicht nur stylisch aus, er ist auch besonders leicht zu bedienen. Die innovative EverBalance™-Technologie sorgt dafür, dass das Board auch ohne Fahrer im Gleichgewicht bleibt. Sobald der Nutzer es eingeschaltet, balanciert es sich selbst aus, was das Auf- und Absteigen erleichtert. Der Hovertrax™ verfügt über ein Gelenk in der Mitte des Trittbretts. Dadurch ist es besonders flexibel und der Fahrer kann leichter Kurven fahren. Spacig-blaue LED-Lichter blinken bei Gewichtsverlagerung und machen es zu einem coolen Gefährt.

Steuern leicht gemacht

Knopf drücken, aufsteigen und los geht’s. Im Trainings-Modus lernt der Fahrer erstmal das Self Balancing Scooter kennen, bevor er auf die „Normal-Funktion“ umschaltet. Beschleunigt oder gebremst wird durch Gewichtsverlagerung nach vorne oder hinten. Die Trittfläche ist mit anti-rutschfestem Gummi versehen, sodass Hovertrax™-Fahrer schnell einen sicheren Stand finden. Der Radnabenmotor mit patentierter Gyrosensor-Technologie sorgt mit seinen 350 Watt für langanhaltenden Fahrspaß und ist gleichzeitig extrem leise. Der Lithium-Ionen- Akku von LG ist nach einer Ladezeit von vier Stunden wieder einsatzbereit. Weiterhin ist das Ladegerät durch den TÜV-Rheinland GS-zertifiziert. Der Hovertrax™ ist eines von bisher sechs Hoverboards, die das UL-Prüfzeichen 2272 tragen. Die UL-Zertifizierung ist ein weltweit anerkanntes Siegel, welches belegt, dass das Produkt hinsichtlich höchster Sicherheits- und Qualitätsanforderungen getestet wurde.[2]

Sicher unterwegs

Razor verarbeitet durchweg qualitative hochwertige Materialien. Der Rahmen besteht aus widerstandfähigem, bruchsicherem Polymer. Die robusten Gummireifen mit Aluminiumfelgen vermitteln zusätzlich ein sicheres Fahrgefühl. Das Board ist sehr leicht und wiegt nur knapp neun Kilogramm, dabei trägt es ein Gewicht von bis zu 100 Kilogramm.

 

Hovertrax™ 2.0 Features auf einen Blick:

·        Max. Gewicht: 100 kg

·        Alter: 8+

·        Geschwindigkeit: bis zu 9 km/h

·        Bis zu 60 Minuten im Dauerbetrieb

·        Gewicht: 8,72 kg

·        EverBalance™-Technologie

·        Antirutschbelag

·        Lithium-Ionen-Akku

·        Gummireifen mit Aluminiumfelgen

·        Leise, duale 135- und 350-Watt -Motoren mit Gyrosensor-Technologie

·        Widerstandsfähiger, bruchsicherer Polymer

·        Rahmen mit Stoßdämpferschutz und blauen LED-Leuchten

·        Erhältlich in den Farben: Schwarz, Weiß, Blau, Rot

 

Verfügbarkeit

Der Razor Hovertrax™ 2.0 ist ab Oktober im Fachhandel und online zu einer UVP von 449 Euro erhältlich. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren.

Stunts und Tricks auf dem Hovertrax™ 2.0 im offiziellen Produkt-Video: https://we.tl/EMshykMUci

 

[1] Weitere Informationen zum Prüfsiegel finden sie unter: http://bit.ly/2aMxYDv

[2] Vgl. http://www.ul.com/hoverboards/ (07.09.2016)


Über Razor                                                                            

Razor, Hersteller von Rollern und elektrischen Fahrzeugen mit Sitz in Los Angeles, steht für ein Fahrgefühl mit Coolness-Faktor, made in Kalifornien. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2000. Das erste Produkt war der legendäre Kick-Scooter, der für viele Kinder schnell zum unverzichtbaren Fortbewegungsmittel wurde. Heute umfasst das Sortiment über 40 elektrische Fahrzeuge, Roller und Casterboards, die kleine und große Funsportliebhaber in 60 Ländern begeistern. Seit 2014 ist das legendäre Crazy Cart eines der Top-Seller weltweit.

Mehr über Razor: www.razor.com und in den sozialen Medien: #riderazor


blattertPR
Meyer,Julia
Färberstr. 71
60594 Frankfurt
www.blattert-pr.de
julia[at]blattert-pr.de




Suchbegriffe: Hoverbard Mini Segway Self Balancing Boards Fahrspaß Ul-Zertifizierung


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/154556.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/freizeit/20/2016092157e243e5778e7-pr32513.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Freizeit:
27.01. 22:55 | Doppelt hält besser