Bild
Forschungsprojekt zur Verbesserung der Planungsprozesse im Kraftwerks- und ...Mit Microsoft Dynamics 365 und ORBIS: M+W Dental schafft 360-Grad-Sicht auf und ...nowcast Gewitterexperten präsentieren real-time Tracking and Nowcasting of bei ...LED Lichtbandsystem – eindrucksvolle Beleuchtung – flexibel in der – ...
RESSORTS
140347 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
16.05.2017 13:24 | | zurück

Bauer als Bergführer


„Roter Hahn“: Urlaub auf dem Wanderbauernhof in Südtirol


Sportlicher Gipfelsturm, gemütlicher Almausflug oder lockere Nordic-Walking-Runde: Von den zertifiziert „wanderfreundlichen“ Domizilen der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ starten Bergfexe direkt ab Hof – auf Wunsch begleitet von ihren bäuerlichen Gastgebern. Die kennen nicht nur jeden wanderbaren Pfad ringsherum, sondern müssen zahlreiche Kriterien einhalten, um die Spezialisierung überhaupt zu erhalten. Dazu zählen ein Trockenraum für die Ausrüstung, ein reichhaltiges Frühstücks- oder Halbpensions-Angebot aus hofeigenen Produkten sowie regelmäßige geführte Touren mit großen und kleinen Urlaubern. www.roterhahn.it

Damit ein Bauernhof der Qualitätsmarke „Roter Hahn“ das Gütesiegel „wanderfreundlich“ überhaupt erhält, müssen unter anderem folgende Bedingungen erfüllt werden: Der Hof muss sich an einem markierten Wanderweg oder in unmittelbarer Nähe davon befinden. Außerdem sollte für Gäste die Möglichkeit bestehen, auch nur eine Nacht zu bleiben, zum Beispiel im Rahmen einer Mehrtages-Wanderung. Wer mag, erhält zudem ein Lunchpaket mit mindestens zwei hofeigenen Produkten. Mit regemäßigen Kontrollen sorgt der „Rote Hahn“ dafür, dass diese und weitere Kriterien auch tatsächlich eingehalten werden.

Derzeit tragen sechs der insgesamt 1.700 Urlaubsbauernhöfe der Marke „Roter Hahn“ die Spezialisierung „wanderfreundlich“. Europas größte Hochalm etwa, die Seiser Alm, erreichen Urlauber besonders flott vom Binterhof in Kastelruth/Dolomiten. Vom Moarhof in Gereuth bei Brixen/Eisacktal unternimmt die Bäuerin regelmäßig Sonnenaufgangstouren zum Radlsee auf aussichtsreichen 2.250 Metern. Wer mag, marschiert von dort weiter ins benachbarte Sarntal. Die Drei-Burgen-Wanderung beginnt nahe dem Schmalzerhof in Eppan/Südtirols Süden. Und dank seiner Lage am Ende des Gsieser Tals/Dolomiten geht es vom Voadohuibn-Hof auf den Almweg 2000.


Unter der Marke „Roter Hahn“ vereint der Südtiroler Bauernbund 1.700 authentisch geführte Höfe in allen Teilen des Landes. Mit den Produktlinien „Urlaub auf dem Bauernhof“ (gleichnamiger Katalog), „Bäuerlicher Feinschmecker“, „Qualitätsprodukte vom Bauern“ und „Bäuerliches Handwerk“ (gleichnamige Broschüren) weisen die Südtiroler den Weg für den Reisetrend der Zukunft: „Roter Hahn“ steht für Qualität und unverfälschtes Reise-Erlebnis. Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol – Brauchtum, Natur und Leben hautnah.


Angelika Hermann-Meier PR
Harazim, Jessica
Lachener Straße 4
86911 Diessen am Ammersee
www.hermann-meier.de
jessica.harazim[at]hermann-meier.de




Suchbegriffe: Roter Hahn Südtirol Wandern Bauernhof Dolomiten Seiser Alm


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/155955.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/tourismus-reise-freizeit/8/20170516591ae17a24784-pr38463.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Tourismus, Reise und Freizeit :