Bild
Olaf Haubold: Die Rechtsform der Genossenschaft bietet im Crowdfunding und ...Kleine Biker ganz groß – Razor bringt elektrischen Vorschulroller Lil‘ES ...Mit ORBIS ConstructionONE powered by Microsoft Dynamics CRM: Uponor-Gruppe ihre ... Kongress- und Kulturzentrum Montforthaus, Feldkirch: Ökologischer Prachtbau ...
RESSORTS
140050 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


18.12.2016 16:22 | | zurück

BK Systems Germany – Unser Ausblick für 2017


BK Systems konnte seine für 2016 gesetzten Ziele erfolgreich umsetzen. Neben der Neuorganisation und der Optimierung des Lagerbereichs wurde zusätzlich ein „Direktverkauf“ eingerichtet, um Bestellungen, die komplett über den Lagerbestand abgewickelt werden können, vorrangig und ohne Zeitverlust zu bearbeiten, eine Realität, die bisher nur bei Online Bestellungen in unserem Shop galt. Jegliche Bestellungen bis 17.00 Uhr werden noch am gleichen Tag versendet, die Zustellung erfolgt in Deutschland im Regelfall innerhalb der nächsten 24 Stunden. BK Systems trägt somit dem massiven Umbruch im Beschaffungswesen Rechnung, weg von verkrusteten Händlerstrukturen mit trägen Reaktionszeiten, weg von markenabhängigen Stores und schwer zugänglichen und oft vernachlässigten online Angeboten und hin zu einer dynamischen und transparenten, vor allem aber kundenorientierten digitalen Verkaufsplattform für Hydraulikkomponenten: hin zu „Hydraulik 4.0“. Die Weiterentwicklung und der Ausbau von „Hydraulik 4.0“ werden in 2017 im Fokus stehen. Neben den reinen programmiertechnischen und konzeptionellen Herausforderungen, die es zu überwinden gilt, wird ein großer Schwerpunkt auf den Ausbau der Produktvielfalt gelegt werden. Während Atos, Fox und MP Filtri Produkte bereits erfolgreich etabliert wurden, konnten wir bei den zuletzt aufgenommen Marken wie Hawe, Vickers und Bosch Rexroth bereits erste Erfolge verbuchen. Hier werden wir weiter an der Konsolidierung arbeiten, um Ihnen stetig einen optimalen Service an zu bieten. Für 2017 planen wir zusätzlich die Aufnahme von Parker, Berarma und Marzocchi Produkten. Erstmals werden wir hier nicht mehr auf unseren eigenen Lagerbestand zugreifen, sondern uns der Lagerbestände unserer Partner bedienen. Es bleibt also spannend. Verfolgen Sie gerne in Zukunft alle Neuigkeiten auf dem gerade erst ins Leben gerufenen Blog, www.hydraulik4punkt0.de. Trotz stark wachsender Digitalisierung freut sich unser Team natürlich weiterhin über jeden persönlichen Kontakt. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen, Ihre Auskünfte und Anfragen auch telefonisch an uns zu richten. Gerne helfen wir Ihnen schnell und unkompliziert weiter. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei all unseren Kunden für dieses erfolgreiche Jahr 2016 bedanken und wünschen Ihnen eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

BK-Systems Germany
Limpericher Str. 4
D-53225 Bonn
Tel.: + 49 (0) 228 40 38 77 51
Fax: + 49 (0) 228 40 38 77 52
info@bk-systems-germany.de
http://bk-systems-germany.de/de/


BK Systems Germany – Unser Ausblick für 2017


BK-Systems Germany
Moeller,Alexander
Limpericher Str. 4
53225 Bonn
http://bk-systems-germany.de
bksyste[at]mail.com




Suchbegriffe: Hydraulik 4.0 Bk Systems Germany Bosch Rexroth Hawe Hydraulik Eaton Vickers


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/155138.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/industrie-hightech/13/201612185856a9d360c97-pr32598.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Industrie und Hightech :