Bild
Jazz aus Frankreich: junge Künstler und volle Konzertsäle sorgen für gute ...Industrielle Kennzeichnungslösungen: Etiketten, Schrumpfschläuche, Drucker, ...Immobilienexperte Stephan Praus: „Immobilienpreise ziehen ‚im Osten’ ...Dayuse.com liebt alle Mütter Das perfekte Geschenk für einen Mutter-Tochter ...
RESSORTS
140251 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
19.11.2016 14:40 | | zurück

One-Single-Artwork-Show #1


John Cornu


Galerie Gilla Lörcher freut sich ab 17. November 2016  ein neues Ausstellungsformat und eine 6-teilige Serie von jeweils 1-wöchigen Ausstellungen vorzustellen.

 

Das Ausstellungsformat folgt den Parametern:

1 KünstlerIn, 1 Arbeit, 1 Woche. 

 

Back to the roots. Bildbesprechung. Let´s talk about art.
 

One-single-artwork-show #1: John Cornu

Das Kunstwerk:

John Cornu: Ohne Titel (Verticales), 2012

Holz, Farbe und Wachs, 240 x 269 x 29 cm

Foto: © John Cornu, Courtesy of the artist

 

John Cornus Kunstwerk besteht aus einer Ansammlung von zehn vertikalen Stangen aus poliertem und geschwärztem Holz, das in gleichmäßigen Intervallen gegen die Wand angelehnt eine Fläche gestaltet.

John Cornu arbeitet mit einer von Minimalismus und Modernismus (monochrom, seriell, modular) ableitbaren Ästhetik, die einen starken Bezug zu Context (historisch, architektonisch, gesellschaftlich) aufweist und einen Hang zu einer Form des zeitgenössischen Romantizismus (Vanitas, Blindheit, Gewalt und Zerstörung) aufweist.

Mit einem Interesse an modernen Ruinen, Strukturen der Macht und Logik und Vergänglichkeit, vermitteln die Arbeiten des Künstlers eine poetische und kompromisslose Atmosphäre. Ob skulptural, zeichnerisch oder installationsbasiert – in den Arbeiten mischen sich paradoxe Kräfte, um eine Vielfalt von Deutungsmöglichkeiten und Lesarten zu ermöglichen.


Der französische Künstler John Cornu, Jahrgang 1976, lebt und arbeitet in Rennes und Paris. Seine Werke wurden in zahlreichen Kunstinstitutionen und Galerien ausgestellt: Palais de Tokyo, Paris (F), Cneai, Paris (F), Musèe des Beaux-arts, Calais (F), Musée des Beaux-arts, Rennes (F), Musée Particulière, Brussels (BE), Musée Picasso, Paris (F), Biennale de Lyon (F), Sainsbury Center for Visual Arts, Norwich (UK), Circa, Montréal (CAN), ZQM, Berlin (D), Busan Biennale (KR), Biennale d`art contemporain de Jukoutsk (RUS), Ricou Gallery, Bruxelles (BE), Galerie Thaddeus Ropac, Paris (F), Galerie Anne de Villepoix, Paris (F), 
Galerie Gilla Lörcher, Berlin (D) a.o.

 

Alle „One-single-artwork-show“-Termine bei Galerie Gilla Lörcher auf einen Blick:

One-single-artwork-show #1 | Opening 17 Nov at 7pm: John Cornu

One-single-artwork-show #2 | Opening 24 Nov at 7pm: Ab van Hanegem

One-single-artwork-show #3 | Opening 1 Dec at 7pm: Bettina Sellmann

One-single-artwork-show #4 | Opening 8 Dec at 7pm: Susanne Jung

One-single-artwork-show #5 | Opening 15 Dec at 7pm: Iris Musolf

One-single-artwork-show #6 | Opening 12 Jan at 7pm: Ivan Liovik Ebel


Öffnungszeiten: Do-Sa 13-18 Uhr und nach Vereinbarung


Galerie Gilla Lörcher
Lörcher,Gilla
Pohlstr. 73
10785 Berlin
www.galerie-loercher.de
info[at]galerie-loercher.de




Suchbegriffe:


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/154958.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/kunst/21/20161119583056364c86d-pr96859.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Kunst :
29.10. 11:15 | Eye-Catcher im Quadrat
30.08. 06:38 | DAS JAHR DER PLAGEN
30.08. 06:34 | WHO WANTS TO DIE