Bild
WKZ Wohnkompetenzzentren: Finanzierungen von familiären Eigenheimen sollen ...Proindex Capital AG: Klimaschutz und Steigerung der Wirtschaft schließen sich ...Reiseportal cookyourtrips: Neue Kommunikationswege zwischen Anbietern und ......
RESSORTS
139630 Artikel
Android APPS (Neu)
Auto und Motorrad
Bildung und Weiterbildung
Energie und Umwelt
Freizeit
Gesundheit
Immobilien
Industrie und Hightech
IPad APPS (Neu)
IPhone APPS (Neu)
IT und Software
Karriere und Beruf
Kultur
Kunst
Lifestyle
Logistik, Transport und Verkehr
Marketing und Vertrieb
Marktforschung und Consulting
Medien
Medien und Telekommunikation
Mode
Musik, TV, Kino
Politik
Ratgeber Recht
Sport
Tourismus, Reise und Freizeit
Vereine und Verbände
Vermischtes
VIP - Künstler
Wirtschaft
Wissenschaft
Wohnen, Bauen, Garten

FeetBurner


Facebook Add


Unique Content
Bild

Bild
 


Foto
27.07.2016 09:02 | | zurück

Zerfall der Union – ein Ende für Merkel


Deutschland steht wegen der jüngsten Ereignissen in der Welt vor vielen ernsten Herausforderungen. Islamisierung, Einwanderungskrise, Brexit und viele andere Probleme sollen möglichst schnell gelöst werden. Die Hauptrolle bei der Entscheidung muss Deutschland als EU-Lok spielen. Aber gerade wegen der obenerwähnten Probleme ist die deutsche politische Elite nicht einig. Wozu können die Auseinandersetzungen führen?

Die Massenmedien des benachbarten Tschechiens berichten, dass die Streitigkeiten zwischen den Politikern zum Zerfall der Union führen können. So hat das Informationsportal iHorizont den Artikel mit dem Titel „Zerfall der Koalition CDU/CSU wird ein Ende der Karriere Merkels“ veröffentlicht. Als Beweis für kommende Probleme in der Karriere der Kanzlerin bringt iHorizont den Brief vom Vorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Herbert Reul, an den kommissarischen Vorsitzenden der Europäischen Volkspartei, Joseph Daul, bei.
Es stellt sich heraus, dass der Stein des Anstoßes die Unterzeichnung des Transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) ist. Heute pfeifen die Spatzen von den Dächern, dass dieses Abkommen auf die Vernichtung der deutschen sowie europäischen Wirtschaft gerichtet ist. Nur die US-Korporationen werden vom TTIP gewinnen. Falls es unterzeichnet wird, werden wir von den USA nicht nur politisch sondern auch wirtschaftlich abhängig. Es wird dann fast unmöglich, dieses Joch abzuschütteln. Viele begreifen das hier in Deutschland, deswegen wird die TTIP-Unterzeichnung aufgehoben, was Washington gar nicht passt.
Die Amis wollen das Problem auf gewohnte Weise lösen und zwar die politische Elite Deutschlands durch eine neue Koalition CSU/SPD ersetzen. Washington hat die Entscheidung schon getroffen und die Zusicherungen von Reul, dass alles nicht so schlimm ist und dass alles wie früher wird, helfen nicht. Und der verspätete Versuch, die Schuld für die Verzögerung der TTIP-Unterzeichnung den CSU-Vertretern zu schieben, die über keinen notwendigen Einfluss verfügen, sich mit Merkels Beschlüssen zu messen, ist einfach lächerlich.


CDU/CSU coalition's collapse and the end of Merkel's career


PolitGraben
Bromberg,Max


https://politgraben.wordpress.com/
polit.graben[at]gmail.com




Suchbegriffe: Deutschland CDU CSU Union SPD Koalition USA Angela Merkel Herbert Reul Joseph Daul TTIP


Permanentlink short: http://www.onejournal.de/154267.html
Permanentlink long: http://www.onejournal.de/item/politik/10/201607275798789b2303e-pr57169.html

Diese Pressemitteilung bookmarken:


Weitere Pressemeldungen aus der Rubrik: Politik :